Montag, 24. Oktober 2011

Und noch ne Tunika

So langsam gehe ich in Tunikaproduktion.
Diesmal war der Wunsch eine Tunika in dem selben Feincordstoff von Stenzo wie auch schon ein Hängerchen geordert wurde.
Und das ist dann draus geworden:

Das passende für den Herbst, oder?
Super finde ich die seitlichen viertelrunden Taschen die mit Schrägband mit Spitze verzeirt worden.
Dieses Schrägband ist momentan mein absolustes Lieblingsschnickschack bei Kleidchen.
Und ganz besonders stolz bin ich, dass ich für diese alten Holzknöpfe endlich einen gebührenden Platz gefunden habe:
Dazu muss man sagen, dass die Knöpfe eine Überlassenschaft meiner Mama sind und schon ca 40 Jahre alt sind. Die Knöpfe mussten halt erst auf das passende Kleidungsstück warten. Und ich denke das Warten hat sich gelohnt.

So, heute habe ich noch ein Röckchen genäht das nur noch mit SchnickSchnack verzeirt werden soll. Das zeige ich euch dann beim nächsten mal.

Bis dahin
Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Schön genäht

    Grüße Papa

    AntwortenLöschen
  2. sieht ja super aus sehr schööönnn besonders meine vererbten knöpfe die schon antik sind weil bestimmt schon über 50 jahre alt da zeigt sich dass es sich lohnt sachen aufzuheben
    liebe grpße Mama

    AntwortenLöschen